Navigation
  1. News
  2. Über Aktion Lebensretter
  3. Spenden
  4. Termine
  5. Videos
  6. Kontakt
  7. English

Weltkindertag: SugarShape spendet 5 Euro pro verkauftem BH!

Am 20. November feiern wir den Weltkindertag, an dem auf die Grundsätze der weltweiten Kinderrechte aufmerksam gemacht wird. Diese wurden vor mehr als 25 Jahren von den Vereinten Nationen festgelegt und versprechen, jedem Kind das Recht auf ein Leben ohne Gewalt oder Missbrauch zu gewähren, Schulbildung bereitzustellen und sie in ihrer Entwicklung zu fördern.

Doch nicht in allen Ländern wird dieses Versprechen eingehalten…

In den Slums von Neu Delhi leben die Menschen in desaströsen Verhältnissen. In winzigen Hütten wohnen sie umgeben von Müll, Staub und Dreck, ohne Privatsphäre, fließendes Wasser oder Sanitäranlagen. Durch eine mangelhafte Schulbildung wird den Kindern die Chance genommen, den Armenvierteln entkommen zu können.

india3

Das Wäschelabel SugarShape spendet in der Woche vom 16. - 22. November 2015 für jeden verkauften BH 5 Euro an die AKTION LEBENSRETTER, die sich für die benachteiligten Slumkinder einsetzt. Das Charity Projekt wurde 2005 von der SugarShape-Gründerin Sabrina während ihres Studiums in Indien ins Leben gerufen. Jeder Euro kommt direkt bei den Menschen vor Ort an. Angefangen bei der Bereitstellung von qualifizierten Lehrkräften und Lernmaterialien über die Betreuung für Kleinkinder und Kinder mit Behinderungen bis hin zu medizinischer Hilfe sorgen wir dafür, dass auch den Ärmsten der Armen die Chance auf ein besseres Leben gegeben wird.

Slider_Weltkindertag

Bestelle Dir Deinen SugarShape BH noch diese Woche und gib mit AKTION LEBENSRETTER den Slumkindern eine Zukunft! Die ideale Ergänzung dazu sind SugarShapes Charity Bra Charms, deren kompletten Erlös ebenfalls der AKTION LEBENSRETTER zu Gute kommt.

Charity Bra Charm Collection von SugarShape für Aktion Lebensretter

Das Dessous-Label SugarShape ist bekannt für seine perfekt sitzenden BHs, die mit austauschbaren Schmuckanhängern, den sogenannten “Bra Charms”, individuell gestaltet werden können. Passend zu den neuen Orient-Kollektionen “Leyla” und “Marrakesh” im Stil von 1001 Nacht, bringt SugarShape nun zwei Charity Bra Charms heraus, ein Ornament und einen Elefanten. Das funkelnde Ornament verkörpert die Magie Indiens und der süße Elefant gilt dort als Glücksbringer. Der komplette Verkaufserlös der beiden Anhänger, die nicht nur am Mittelsteg eines SugarShape BHs, sondern auch an Armband oder Halskette super zur Geltung kommen, gehen an AKTION LEBENSRETTER. Noch nie war es so einfach, Sinnlichkeit und Wohltätigkeit zu verbinden!

How to be an Angel: Edu Caravan Global supports Aktion Lebensretter

In summer 2011, Edu Carvan Global (ECG), an NGO based in Noida, India acted as an extension of AKTION LEBENSRETTER for the first time by donating as many as 1116 books to Project Why, an NGO educating slum children in New Delhi.
As a contributing partner to ECG, Brahmananda Public School in Noida created an awareness in their students about the importance of education in the lives of less privileged children living in the slums and on the streets of the city who really want to study but cannot afford to. Many students from Brahmananda Public School volunteered to come together and make a difference. They packed and loaded the school books that ranged from English language, Hindi language, General Knowledge, Moral Values, Computer Education, Mathematics, Science and Technology to Social Sciences and Environmental Science, in special packages and went to the Project Why Centre in Sarita Vihar to drop off their donation and interact with the thankful students who study in the centre’s special school for underpriviledged slum children. The books have become a mini-library for the eager students and a great learning resource on many subjects.
The founder of ECG, Aparajita Dasgupta Dutta, felt truly inspired by the founders of AKTION LEBENSRETTER, their work and spirit to change the lives of the kids who are suffering from physical disability, financial instability and lack of parental support for their upbringing.
So, ECG did not stop there. Driven by the impact of their donation, ECG came back a few months later to drop off a huge load of essential children’s clothing as a Christmas gift for the needy slum kids who often own but a single set of clothing and hardly any warm coats or shoes. Over 1.000 pieces of clothing were donated by the students and staff of Brahmananda Public School during their “I am an Angel” Campaign which was organised by ECG. The generous donors also included personal notes for the recipients in the clothing bags. Aparajita even brought a lovely cake to celebrate the occasion!
Edu Caravan Global continues to support AKTION LEBENSRETTER with contributions in kind and to raise awareness among Indias well-educated youth, e.g. by taking them along to the slum centres where they can tutor their less fortunate mates.
AKTION LEBENSRETTER would like to express their deepest gratitude towards Aparajita, Edu Carvan Global and Brahmananda Public School, not only for supporting their cause but also for teaching social responsibilty to the more priviledged future generation of India. The world needs more of you Angels!

ART FOR INDIA rettet das KAMALA CENTER

Vor ausverkauftem Haus genossen am Sonntag Abend, den 19. Juni 2011 die Besucher der Benefiz-Veranstaltung ART FOR INDIA in der Stadthalle Winsen eine unterhaltsame und abwechslungsreiche Show auf hohem Niveau. Als die Fly-Hill Gospelsingers schon nach den ersten Minuten die Menge zum Jubeln und Klatschen brachten, war den 300 Gästen klar, dass es sich bei diesem Event zu Gunsten der AKTION LEBENSRETTER um etwas Außergewöhnliches handelte. Durch den Abend führten die Initiatoren der AKTION LEBENSRETTER, Verenice und Christian Schönborn. Mit selbstgedrehten Videos brachten sie dem Publikum ihre Arbeit in den indischen Armutsvierteln nah.
Der Kabarettist Joachim Zawischa aus Jesteburg präsentierte Ausschnitte aus seinem aktuellen Bühnenprogramm „Vorn ist hinten“ und brachte damit die Menge zum Toben. Ohne Zugabe ließ man ihn nicht von der Bühne. Verenice sang und spielte mit dem bekannten Hamburger Gitarristen Jürgen Kok Stücke aus ihrem Debütalbum „Come to the Silence“, welches im Herbst auf den Markt kommen soll. Mit viel Gefühl und Ausdruck in ihrer Stimme verzauberte sie das Publikum im Handumdrehen. Den Shootingstars der norddeutschen Tanzszene, TG Elbdeich aus dem MTV Fliegenberg, gelang unter der Leitung von Laura Geneviéve Gollers das Kunststück, anspruchsvollen Tanz unterhaltsam und mitreißend zu präsentieren.
Beim großen Finale standen noch einmal alle Künstler, die auf ihre Gage verzichtet hatten, zusammen auf der Bühne. Dank attraktiver Tombola konnte die magische Spenden-Summe von 5.000 € erreicht werden, die benötigt wurden, um das Kamala Center for Women and Children in Neu Delhi zu retten!

Hier die Worte von Anouradha Bakshi, der Gründerin des Kamala Centers:
“We are overwhelmed and deeply touched by the success of the Art for India evening. Your wonderful effort will help save the dreams and aspirations of 300 children and 60 women. We would like to thank all those who made it possible, all those who found time to come and cheer and those who saw with their hearts and donated to our cause. Each one of you made a huge difference. We have no words to express what we feel. I hope our THANK YOU will convey everything we really feel. May God Bless you all. You are true Angels!”

Ein großes Dankeschön auch an unsere Hauptsponsoren wika AG (besonders
Alexander Kratschmayr) und WWK Versicherungen, unserem Technik-Sponsor Groh-PA und allen Sponsoren unserer Tombola mit Preisen im Wert von 4.000 € sowie der Deutsch-Indischen Gesellschaft e.V. Winsen (Luhe) und allen freiwilligen Helfern!

Verenice, Christian Schoenborn und Jürgen Kok

TG Elbdeich und die Fly-Hill Gospelsingers

Joachim Zawischa und alle Künstler beim großen Finale

Die fantastischen Tombolapreise

Bericht im Winsener Anzeiger vom 22. Juni 2011

Bericht im Elbe & Geest Wochenblatt vom 2. Juli 2011

ART FOR INDIA 2: Kultur & Spaß für den guten Zweck

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr geht ART FOR INDIA - DAS BENEFIZ KULTUR EVENT am 19. Juni 2011 in die zweite Runde. Ab 18:30 Uhr wird sich Verenice wieder mit anderen talentierten Künstlern aus der Region die Bühne teilen, dieses Mal in der Stadthalle Winsen. Einlass ist um 18 Uhr. Dabei sind die amtierenden Landesmeister im Modern Dance TG Elbdeich, der Kabarettist Joachim Zawischa und die Fly-Hill Gospelsingers. Außerdem werden bei der großen Tombola viele tolle Preise verlost! Tickets gibt es für 10 € in der Buchhandlung Decius in Winsen und im Lottogeschäft Lünsmann (bei Benecke) in Stelle. Alle Einnahmen des Abends gehen an die Aktion Lebensretter.

Bericht im Marsch & Heide Wochenblatt vom 9. Juni 2011

Bericht im Elbe & Geest Wochenblatt vom 15. Juni 2011

Bericht im Winsener Anzeiger vom 17. Juni 2011

Das war ART FOR INDIA 2010:

Brieffreundschaft bringt zwei Welten zusammen

Erstmalig organisierte Aktion Lebensretter ein kulturelles Austauschprogramm zwischen deutschen Grundschülern aus Fliegenberg und indischen Slumkindern aus Okhla, einem Armenviertel in Neu Delhi.
Nach einem Vortrag über das jeweilig fremde Land bastelten die Schüler bunte Briefe (auf Englisch) mit Zeichnungen und Fotos für ihre neuen Freunde.
Die Fliegenberger Grundschüler sandten neben den Briefen auch Kleiderspenden nach Indien, und die Slumkinder revanchierten sich mit einem wunderschönen Bild, welches sie auf grünem Stoff gemalt hatten. Wie viel Spaß sie dabei hatten, zeigt das obige Video!

Fliegenberger Grundschüler mit den Briefen und dem Bild von ihren indischen Freunden

Indische Slumkinder vor ihrem Ausbildungszentrum

Aktion Lebensretter 2010/2011

Wie jedes Jahr waren wir auch 2010 wieder in den Slums von Neu Delhi unterwegs, um “unsere” Kinder zu besuchen. Die von der Gundschule in Fliegenberg gespendete Kinderkleidung und die Kuscheltiere wurden mit strahlenden Gesichtern in Empfang genommen. Mit den Geldspenden haben wir dieses Jahr unter anderem Unterrichtsmaterialien wie Stifte, Papier, ein Flipchart und einen Globus gekauft sowie neue Matten und ein neues Dach für die Unterrichtsflächen im Kamala Center for Women and Children.

Weiterhin unterstützt Aktion Lebensretter das Children’s Chance Program, das besonders begabten Slumkindern, die kein Zuhause mehr haben, eine Internatsausbildung ermöglicht. “Unsere” Kinder Babli und Aditya sind sogar Klassenbeste!

1.000 Dank an alle großherzigen Spender, die diesen Kinder eine Zukunft schenken!

Bablis Zeugnis:

Adityas Zeugnis:

Volles Haus für „Art for India“

„Pack ein bisschen Liebe in dein Herz – Put a little love in your heart“, das war das Motto der ausverkauften Veranstaltung „Art for India“ im Winsener Marstall am 17. Januar 2010. Trotz widriger Wetterverhältnisse feierten rund 130 Gäste die gelungene Mischung aus Autorenlesung, Musik und Tanz. Doch es gab an diesem Abend nicht nur Unterhaltung auf höchstem Niveau, sondern es wurde ordentlich Geld für „Aktion Lebensretter“ gesammelt.
Autor Christian Schoenborn eröffnete die Veranstaltung mit knisternder Spannung, als er unterhaltsam aus seinem Debutroman  Operation Ismael vorlas. Sängerin Verenice gestaltete dann mit selbstgeschriebenen Musikstücken und ein paar geschmackvollen Coverversionen den musikalischen Teil des Abends. Nur von ihrer Akustikgitarre begleitet sang sie sich schnell in die Herzen der Zuhörer. Eine große Überraschung waren die atemberaubenden Tanzdarbietungen der TG Elbdeich. Die Choreographin und Trainerin Laura Geneviéve Gollers zeigte mit 15 Tänzerinnen eine speziell für diesen Abend einstudierte Show mit Solo- und Gruppenchoreographien. Beeindruckend vielseitig und kreativ agierten die jungen Akteurinnen auf der Bühne und im Zuschauerraum.
Als zum Schluss noch einmal alle Mitwirkenden auf der Bühne des Marstalls standen und den 80er Jahre-Klassiker „Put a little love in your heart“ anstimmten, war im Publikum kein Halten mehr. Es wurde gejubelt und mitgeklatscht und alle waren sich einig: „Art for India“ muss wiederholt werden!
Aktion Lebensretter bedankt sich ganz herzlich bei allen mitwirkenden Künstlern, freiwilligen Helfern, unserem Sponsor wika, Groh PA Veranstaltungstechnik, der Buchhandlung Haars, dem Marstall und bei einem großartigen Publikum für einen unvergesslichen Abend und die großzügigen Spenden!


Christian Schoenborn (Foto: Martina Albers)

Verenice (Foto: Martina Albers)

Verenice und TG Elbdeich (Foto: Laura Geneviéve)



Bericht aus dem Winsener Anzeiger vom 19. Januar 2010


Bericht aus dem Winsener Anzeiger vom 14. Januar 2010


Bericht aus dem Elbe & Geest Wochenblatt vom 13. Januar 2010

Aktion Lebensretter in GLAMOUR

In der aktuellen Februar-Ausgabe der Zeitschrift GLAMOUR findet Ihr ein Interview mit Verenice unter der Überschrift “Junge Helden”. Sie spricht darin über ihr soziales Engagement für die Aktion Lebensretter und unseren Charity-Song “I Wish”.

Foto: Joachim Gern
Styling: Laura Geneviéve

ART FOR INDIA: Künstler für Aktion Lebensretter

Am Sonntag, den 17. Januar 2010 findet erstmalig das Benefiz-Kultur-Event ART FOR INDIA zu Gunsten der Aktion Lebensretter im Marstall in Winsen statt, bei dem verschiedene Künstler aus der Region auftreten werden. Die Sängerin Verenice wird unplugged selbstkomponierte Stücke sowie einige Coversongs aufführen. Für Spannung sorgen wird der Romanautor Christian Schoenborn, der aus seinem aktuellen Thriller Operation Ismael (Heyne) vorlesen wird. Außerdem werden die talentierten Tänzerinnen der TG Elbdeich eine besondere Show darbieten.

Einlass ist um 19 Uhr, die Show beginnt um 19:30 Uhr. Tickets können für 10 € bei der Buchhandlung Haars erworben werden. Schüler erhalten ein Softgetränk gratis. Das Eintrittsgeld und alle weiteren gesammelten Spenden kommen ohne Abzüge der Aktion Lebensretter zugute. Wir danken schon im Voraus der gemeinnützigen Deutsch-Indischen Gesellschaft Winsen e.V., die uns bei der finanziellen Abwicklung unterstützt sowie unserem Sponsor, der wika AG.